Theater „Als gäbs kein Morgen – Die wilden 20er Jahre“ mit dem Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

 

Vor 100 Jahren begann ein Jahrzehnt, das später als „The Roaring Twenties“ oder „Die goldenen Zwanziger“ in die Geschichte einging: Ein brodelnder Vulkan, eine kochende Zeitspanne, voller politischer Krisen.
Aber auf diesem Vulkan wird getanzt, gesungen, Musik gemacht und Kabarett gespielt. Es werden Bilder gemalt und Gedichte geschrieben.
Auch in Berlin entsteht eine zeitprägende Kultur. Künstler*innen wie Marlene Dietrich und die Comedian Harmonists, Dichter wie Kurt Tucholsky, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz, Bertolt Brecht oder der Komponist Friedrich Hollaender schufen ein Lebensgefühl, das es so noch nicht gegeben hatte, und das es auch nachher nie wieder geben sollte.

Mit bewährter Live- Musik des Lippe-Saiten-Orchesters reisen wir zurück in dieses wilde Jahrzehnt, in dem die Beine beim Charleston, Shimmy, Rag, bei Bananentänzen und Black Bottom wirbelten und sich das Knallen der Sektkorken mit den Schüssen der Maschinengewehre mischte.

Termindetails


Stadt
Brilon

Kategorie
Theater

Beginn
So, 15.05.2022 20:00 Uhr

Ende
20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Bürgerzentrum Kolpinghaus
Propst-Meyer-Str. 7
59929 Brilon
Auf Karte zeigen (Google Maps)

Tel. 0 29 61 / 96 99-0
Email senden


Veranstalter

Besucherring Brilon e.V.
59929 Brilon
Email senden
http://www.brilon.de