Aktion "Eine Millionen Sterne – und einer für dich"

 

Brilon. Zu der Aktion „Eine Million Sterne – In unseren Herzen soll es niemals dunkel werden!" laden die Youngcaritas und die Caritas-Konferenz Brilon ein. Ein Lichtermeer aus hunderten Kerzen erleuchtet am Samstag, 23.11.2019, den Schulhof der Heinrich-Lübke Schule. „Und jeder kann mitmachen", laden die Organisatoren ein. Es gilt das Motto: „Eine Millionen Sterne – und einer für dich." Unterstützt wird die Aktion von der Schülerschaft der Marienschule, Klienten aus dem Ambulant Betreuten Wohnen und von den ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Behindertenhilfe.

Gemeinsam helfen wir den Menschen weltweit. An dem bundesweiten Aktionstag „Eine Million Sterne" setzen hunderte haupt- und ehrenamtliche Caritas-Mitarbeitende mit Bürgern ein Zeichen für Solidarität und eine gerechtere Welt. Initiator ist die Caritas International, die weltweit als Hilfswerk im Einsatz ist. In diesem Jahr legt Caritas international den Fokus auf Jordanien. Das Königreich im Nahen Osten gehört zu den Ländern, die die meisten Flüchtlinge aus den Krisen- und Kriegsgebieten Syriens und des Iraks aufgenommen haben. Mehr als 90 Prozent der geflüchteten Menschen leben in extremer Armut, darunter zehntausende Kinder. Viele von ihnen sind traumatisiert und benötigen dringend psychosoziale Unterstützung. Die Caritas Jordanien steht syrischen und irakischen Flüchtlingsfamilien bei. Gleichzeitig unterstützt sie auch hilfsbedürftige jordanische Familien. Lokale Caritas Fachkräfte versorgen die Menschen je nach Bedarf mit Nahrungsmitteln, unterstützen die Wohnungssuche, kümmern sich um Mietbeihilfen und medizinische Versorgung. In den Sozialzentren leistet die Caritas Jordanien Hausaufgabenhilfen, Freizeitangebote und psychosoziale Angebote.

Gemeinsam helfen wir den Menschen vor Ort.  „Neben der Unterstützung der von Armut und Not bedrohten Menschen in Jordanien wollen wir durch unsere lokale „Eine Millionen Sterne"-Aktion zugleich die Menschen in unserer Heimat helfen", sagt Nadine Gebauer, Youngcaritas-Koordinatorin: „Die Hälfte des Erlöses geht deshalb an die Warenkörbe Brilon, Winterberg, Medebach und Olsberg."

Unsere Aktionen und Orte Die Aktion beginnt mit einem Gottesdienst um 17 Uhr am Samstag, 23.11.2019, in der Nikolai-Kirche, der von der Youngcaritas und der Caritas-Band „Cariba" mitgestaltet wird. Um 18 Uhr geht es dann auf dem benachbarten Schulhof der Heinrich-Lübke-Schule weiter: Dort wird für jedes gespendet Licht eine Topfkerze aufgestellt und so das Lichtermeer entzündet. Um die Seele und auch den Leib zu erwärmen, hat die Youngcaritas mit Bewohnern der Caritas-Wohnhäuser Plätzchen gebacken und kleine Leckereien vorbereitet. Dazu wird alkoholfreier Punch gereicht.

Licht spenden und Gutes tun. Eine Spende funktioniert so: Ein Licht kann gegen eine Spende von 3,50 Euro (3 Lichter für 10 Euro) in Briloner Geschäften erworben werden. Die Geschäftsleute sammeln die Spendengelder ein und jeder Spender erhält dafür ein Präsent, das liebevoll von den Klienten des Ambulant Betreuten Wohnens von Hand gefertigt wurde. Teilnehmende Geschäfte sind: Alte Hirsch Apotheke, Briloner Wirtschaft und Tourismus (BWT), Bäckerei Schladoth (Verkaufswagen Möhnestraße), Buchhandlung Podszun, Caritas Geschäftsstelle, Dress Up, Eiscafé Venezia, Fleischerei Gerbracht, Fleischerei Ester, Parfümerie Völker, Reformhaus Rüther, Schönheitsmanufaktur Daria Käfer, WestLotto.

 

 



 

 



Termindetails


Stadt
Brilon

Kategorie
Sonstige

Beginn
Sa, 23.11.2019 17:00 Uhr

Ende
17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Schulhof der Heinrich-Lübke-Schule


Veranstalter

Youngcaritas und Caritas-Konferenz